Gesundheitsnews

So machen Sie Ihr Zuhause sicherer

Die meisten Seniorinnen und Senioren leben in den eigenen vier Wänden und wollen dort auch bleiben. Schön, dass es zahlreiche nützliche Helfer gibt, die im Alter für häusliche Unabhängigkeit und Sicherheit sorgen.  Der Segen des hohen Alters hat seinen Preis: Irgendwann, manchmal schon mit 70 Jahren, häufig aber auch erst weit jenseits des 80. Geburtstags, ...weiterlesen

Alle Farben GRAU

Der Begriff Farbenblindheit umfasst verschiedene Farbsehstörungen. Auch farbenblinde Menschen sehen ihre Umgebung meist farbig, wenn auch wahrscheinlich weniger bunt. Schätzungsweise vier Millionen Menschen in Deutschland sind farbenblind. Experten unterscheiden zwischen vier verschiedenen Arten: Rot-Grün-Schwäche, Rot-Grün-Blindheit, Blau-Gelb-Störungen und die totale Farbenblindheit. Wenn wir von Farbenblindheit sprechen, ist meist eine Rot-Grün-Schwäche gemeint. „Betroffene nehmen zwar Farben wahr, ...weiterlesen

Der beste Sonnenschutz für Ihre Augen

Sonnenbrillen sind modische, schicke Accessoires. Viel wichtiger aber: Sie sollen die Augen vor Sonnenlicht schützen. Wir sagen, woran man eine gute Brille erkennt. Unsere Augen sind empfindlich und reagieren sensibel auf ein Zuviel an UV-Licht. Wer sich zu lange ungeschützt in der Sonne aufhält, riskiert Augenschäden: Schmerzen, Rötungen, Juckreiz und unscharfes Sehen sind oft erste ...weiterlesen

So bleibt kein Auge trocken

Sie brennen, jucken, sind gerötet: Viele Millionen Menschen in Deutschland klagen über trockene Augen. Wer betroffen ist, sollte die empfindlichen Augen gezielt befeuchten und vor schädlichen Einflüssen schützen.   Wenn es unseren Augen an Tränenflüssigkeit mangelt und die Augenoberfläche deshalb nicht ausreichend befeuchtet wird, sehen die sensiblen Sehorgane regelrecht Rot: Missempfindungen wie Brennen, Juckreiz und ...weiterlesen

Ei love you

Ostern feiern nur mit Eiern. 4 gute Gründe, warum das ovale Goldstück ein rundum gesunder Genuss ist.  Nährstoffwunder 24 Stunden braucht ein Huhn, dann legt es das Ei ins Nest. Eine Glanzleistung, wenn man sich bewusst ist, in welch kurzer Zeit ein so perfektes Nahrungsmittel auf ganz natürliche Weise entsteht. Nahezu alle lebenswichtigen Nährstoffe – ...weiterlesen

Nachhaltige Ostern

Da schlackert der Hase mit den Ohren: Schon durch simple Maßnahmen lassen sich die Tage von Karfreitag bis Ostermontag viel klima-, umwelt- und tierfreundlicher gestalten. Mehraufwand: kaum. Nutzen: hoch! Die hart gekochten bunten Eier aus dem Supermarkt landen ­neben dem Schokohasen im grünen Plastikkörbchen: Kommt Ihnen das bekannt vor? In vielen Familien gehören diese Utensilien ...weiterlesen

Guten Sehen – Gegen die Trockenheit

Wenn Feuchtigkeit im Auge fehlt, wird jeder Lidschlag zur Qual. Wir verraten, was hilft. Es kratzt, juckt und brennt: Trockene Augen sind unangenehm. Oft sind die Beschwerden vorübergehend, hervorgerufen durch ein ungünstiges Raumklima oder lange Sitzungen vor dem Bildschirm. Dann röten sich die Augen, werden müde und schmerzen. Zusätzlich können eine verstärkte Lichtempfindlichkeit, Sehstörungen und ...weiterlesen

Sehkraft erhalten – Gute Aussichten

Augen sind unsere Fenster zur Welt. Logisch, dass wir den Durchblick behalten wollen – in jedem Alter. Was können wir dafür tun? Der Zahn der Zeit geht auch an den Augen nicht spurlos vorbei. In der zweiten Lebenshälfte kann sich die Sehkraft deutlich verschlechtern. Die Durchblutung der Netzhaut funktioniert nicht mehr so gut und die ...weiterlesen

4 Tipps für gutes Sehen

Die Augen sind unsere wichtigsten Sinnesorgane. Unsere Tipps verraten, was ihnen gut tut.. 1.) Check-up sorgt für Durchblick: Wenn die Sehkraft im Laufe des Lebens nachlässt, steckt oft nur eine harmlose Alterssichtigkeit dahinter, die zum Beispiel mit einer Lesebrille korrigiert werden kann. Manchmal ist schlechtes Sehen aber auch Symptom einer ernsthaften Augenerkrankung, die behandelt werden ...weiterlesen

Was tun bei gereizten Augen?

Blütenpollen und Bildschirmarbeit, Staub und Schwimmbadwasser – vieles kann unseren Augen Stress bereiten. Dann brauchen sie Schutz und die passende Medizin.   Die Augen brennen und jucken, sind geschwollen und gerötet; es fühlt sich an, als würde ein Sandkorn im Auge sitzen … Wohl jeder Mensch kennt derartige Beschwerden aus Erfahrung. Kein Wunder, denn unsere Sehorgane ...weiterlesen

Altersbedingte Makuladegeneration – Besser sehen trotz AMD

Die AMD ist hierzulande die häufigste Ursache für schwere Sehbehinderungen im Alter. Wer Risikofaktoren und Warnzeichen kennt, kann früher einen Arzt aufsuchen – und rechtzeitig von einer maßgeschneiderten Behandlung profitieren. Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD), an der in Deutschland an die sechs Millionen Menschen leiden, entwickelt sich langsam über viele Jahre. Ein erster Hinweis sind Schwierigkeiten ...weiterlesen

Gutes Sehen – Augentropfen richtig anwenden

Sie wirken direkt am Ort des Geschehens und helfen bei unterschiedlichsten Augenleiden. Es ist allerdings nicht immer ganz leicht, Augentropfen richtig anzuwenden. Ob Pollenallergie, zu wenig Tränenflüssigkeit, Bindehautentzündung oder Glaukom: Bei vielen Augenerkrankungen und -beschwerden verordnet der Arzt Augentropfen. Manche dieser wirksamen Arzneimittel können auch ohne Rezept in der Apotheke gekauft werden, beispielsweise Tränenersatzmittel zur ...weiterlesen

TSVG – Neuerungen für Arztpraxen und Patienten

Im Mai 2019 ist das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) in Kraft getreten. Das Gesetz soll fördern, dass GKV-Patienten genauso schnell Arzttermine bekommen wie Privatversicherte. Ärzte müssen zudem mehr Sprechstunden anbieten und erhalten für zusätzliche Leistungen mehr Geld. Die Versorgung von Ärzten auf dem Land soll verbessert werden. Ausbau der Terminservicestellen (TTS) Dazu sollen die Terminservicestellen ...weiterlesen

Entspannung für die Augen

Neue Hoffnung für Glaukom-Patienten. Forscher haben neue Behandlungsstrategien entwickelt, die in der Augenheilkunde bahnbrechend sein können. Das ist das Tückische am »Grünen Star«: Er kommt schleichend und macht sich lange Zeit kaum bemerkbar. Bei dieser Augenerkrankung, die auch Glaukom genannt wird, gehen die Nervenfasern im Sehnerv nach und nach zugrunde. Zunächst kommt es zu kleineren ...weiterlesen

Auf zum Augen-Check!

Über 50? Auf zum Augen-Check! Eine jährliche Augenuntersuchung kann Warnzeichen erkennen und Sehbehinderungen aufhalten. von Saskia Fechte Die altersabhängige Makuladegeneration (AMD) ist in Deutschland Hauptursache dafür, dass ältere Menschen ihr Augenlicht verlieren. Jede zweite Erblindung basiert auf diesem Zellsterben in der Netzhaut. In der Folge treten Sehstörungen im zentralen Gesichtsfeld bis hin zur Sehbehinderung ein. ...weiterlesen

Wie kommt die Farbe ins Leben?

  Wie kommt die Farbe ins Leben?                            Gras ist grün und Tomaten sind rot. So weit, so gut. Es gibt Menschen, für die ist die Welt der Farben gar nicht so eindeutig. Ein Leben in Grautönen? Wie fühlt sich das an?   Von Stefanie Deckers   Matt und farblos. Von einer echten Farbblindheit spricht ...weiterlesen

Tollwut: Ansteckungsgefahr vor allem auf Reisen

  Tollwut: Ansteckungsgefahr vor allem auf Reisen   Tollwut ist eine fast ausnahmslos tödlich verlaufende Viruserkrankung, gegen die es bis heute keine Heilung gibt. Eine Impfung kann einer Infektion jedoch vorbeugen. Besonders wichtig ist sie für Fernreisende, denn anders als in Mitteleuropa kommt die Tollwut in vielen Reiseländern außerhalb Europas durchaus häufiger vor.   Sicher ...weiterlesen

Haustiere sind Seelentröster

  Haustiere sind Seelentröster     Egal ob klein oder groß, mit Fell, Schuppen oder Federn: Haustiere können Menschen mit psychischen Erkrankungen helfen, besser mit ihren Problemen umzugehen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Übersichtsarbeit britischer Forscher.   Wie die Wissenschaftler im Fachblatt BMC Psychiatry berichten, halfen Haustiere ihren Besitzern, besser mit ihren Gefühlen umzugehen, ...weiterlesen

Stress, lass nach: 10 Tipps für innere Stärke

  Stress, lass nach: 10 Tipps für innere Stärke   In jedem Menschen stecken ungeahnte Potenziale, stressige Zeiten durchzustehen und Lebenskrisen zu meistern. Was Ihre seelische Widerstandskraft, neudeutsch: Resilienz, stärkt, verraten zehn alltagstaugliche Tipps.   1. Analyse: Bilanzieren Sie Ihr Verhalten. Wie reagieren Sie in Phasen erhöhter Belastung? Zeigen sich körperliche Symptome wie z. B. ...weiterlesen

Schützen Sie Ihr Augenlicht!

  Vitalstoffe wie die Carotinoide Lutein und Zeaxanthin sowie Omega-3-Fettsäuren können die Augengesundheit unterstützen. In der Apotheke gibt es sinnvoll zusammengesetzte Präparate für die Sehkraft.   Schützen Sie Ihr Augenlicht!   Augenerkrankungen, die uns das Sehvermögen rauben können, sind gefürchtet. Beugen Sie vor: Regelmäßige Augen-Check-ups und eine gesunde Lebensweise helfen dabei.    Wer Kostbares nicht ...weiterlesen

Anruf E-Mail Anfahrt Zeiten Termin

Sprechzeiten

Mo - Fr
Seite übersetzen

Tippen Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.

Empfehlen Sie uns weiter
Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.
Webseite übersetzen

Tippen Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf die jeweilige Flagge, um die Seite zu übersetzen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von zu laden.

Inhalt laden

Hinweis: Die Übersetzungen sind maschinelle Übersetzungen
und daher nicht zu 100 Prozent perfekt.